2 x Weihnachten in der Schweiz

«2 x Weihnachten» unterstützt seit 1997 armutsbetroffene Menschen. Jeweils ab dem 24. Dezember bis Mitte Januar werden dabei Hygieneartikel, lang haltbare Lebensmittel und Online-Pakete gesammelt. Danach wird die Ware von Freiwilligen sortiert und anschliessend in den Kantonen an bedürftige Menschen verteilt.

Auch in der Schweiz gibt es Armut: 2016 lebten 615 000 Personen unter dem Existenzminimum. Alleinerziehende sind am häufigsten betroffen. Bei «2 x Weihnachten» werden die Verletzlichsten unserer Gesellschaft berücksichtigt. Die Pakete kommen Armutsbetroffenen zugute. Dank den Rotkreuz-Kantonalverbänden kommen die Pakete bei jenen Menschen an, die eine Entlastung des Budgets am nötigsten haben.

Weitere SRK-Projekte