2 x Weihnachten in der Schweiz

«2 x Weihnachten» unterstützt seit 1997 armutsbetroffene Menschen. Jeweils ab dem 24. Dezember bis Mitte Januar werden dabei Hygieneartikel, lang haltbare Lebensmittel und Online-Pakete gesammelt. Danach wird die Ware von Freiwilligen sortiert und anschliessend in den Kantonen an bedürftige Menschen verteilt.

Auch in der Schweiz gibt es Armut: 2016 lebten 615 000 Personen unter dem Existenzminimum. Alleinerziehende sind am häufigsten betroffen. Bei «2 x Weihnachten» werden die Verletzlichsten unserer Gesellschaft berücksichtigt. Die Pakete kommen Armutsbetroffenen zugute. Dank den Rotkreuz-Kantonalverbänden kommen die Pakete bei jenen Menschen an, die eine Entlastung des Budgets am nötigsten haben.

Klicken Sie auf ein Nachhaltigkeitsziel und erfahren Sie, mit welchen Aktivitäten sich das SRK dafür engagiert.