Alternativen zur schiefen Bahn

El Salvador ist eines der gefährlichsten Länder der Welt. Kinder und Jugendliche sind gefährdet, in die Fänge von bewaffneten Banden zu geraten. Mit Bildungs- und Freizeitprojekten stärkt das SRK junge Menschen in diesem schwierigen Umfeld.

In zwei von Gewalt besonders stark betroffenen Vororten von San Salvador unterstützt das SRK die soziale Integration gefährdeter junger Menschen. Mit sinnvollen Freizeit- und Bildungsangeboten bietet es den Jugendlichen eine Alternative zur Strasse. Grundkurse für den Einstieg in eine berufliche Tätigkeit verbessern ihre wirtschaftlichen Perspektiven. Zudem unterstützt das Rote Kreuz Initiativen zur Verbesserung des Zusammenlebens – etwa durch Spielplätze, Quartierzentren oder einen Skaterpark.

Klicken Sie auf ein Nachhaltigkeitsziel und erfahren Sie, mit welchen Aktivitäten sich das SRK dafür engagiert.