Dürre und Hunger in Äthiopien

Anhaltende Dürren prägten auch 2018 Äthiopien. Interne Konflikte aufgrund ethnischer Spannungen sowie umstrittener Land- und Wassernutzungsrechte verstärkten die Probleme. Das SRK unterstützte mehr als 24000 Mütter und Kinder mit Nahrungsergänzungsmitteln.

Anhaltende Dürren prägten auch 2018 Äthiopien. Interne Konflikte aufgrund ethnischer Spannungen sowie umstrittener Land- und Wassernutzungsrechte verstärkten die Probleme. Das SRK unterstützte mehr als 24000 Mütter und Kinder mit Nahrungsergänzungsmitteln.

Rund drei Millionen Menschen flohen innerhalb des Landes und waren von Hunger bedroht. Das SRK ist seit vielen Jahren unter anderem im Süden des Vielvölkerstaates tätig. Nebst der Unterstützung mit Nahrungsergänzungsmitteln betreibt es dort gemeinsam mit dem Äthiopischen Roten Kreuz Wasserprojekte, klärt über Hygiene auf und verbessert die Katastrophenvorsorge.

Klicken Sie auf ein Nachhaltigkeitsziel und erfahren Sie, mit welchen Aktivitäten sich das SRK dafür engagiert.