Ein SRK-Restaurant im Gault&Millau

Das Restaurant Schützenmatt bietet Flüchtlingen drei Festanstellungen und drei Ausbildungsplätze in Service und Küche.

Seit Oktober 2019 ist das SRK-Restaurant Schützenmatt in Altdorf erstmals im Guide Gault&Millau gelistet. Die Restaurants Schützenmatt und Fomaz sind Teil eines Integrationsprogramms und bieten anerkannten und vorläufig aufgenommenen Flüchtlingen Arbeitsplätze für die berufliche Integration.

Mit der Aufnahme in den Restaurantführer Gault&Millau gehört das Restaurant zu den 870 besten der Schweiz. Der Betrieb bietet sechs Arbeitsplätze für die berufliche und soziale Integration von Flüchtlingen.

Neben der Pflege gehört das Gastgewerbe zu den wichtigsten Arbeitsfeldern, in denen es gelingt, Erwachsene erfolgreich niederschwellig in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Neben der Schützenmatt betreibt das SRK auch das Restaurant Fomaz. Dort können anerkannte Flüchtlinge im Rahmen eines Ausbildungsprogramms erste Erfahrungen in der Gastronomie sammeln.