Sauberes Wasser für die Schulen in Laos

Der Zugang zu unbedenklichem Trinkwasser ist eine Grundvoraussetzung für Gesundheit. In Laos ist die Arbeit des SRK auf drei Schwerpunkte ausgerichtet: Mutter-Kind-Gesundheit, Zugang zur Gesundheitsversorgung für die Ärmsten sowie Verbesserung der Hygiene und der Wasserversorgung.

In Zusammenarbeit mit dem Laotischen Roten Kreuz und der lokalen Bevölkerung baut das SRK Wasserversorgungssysteme und Latrinen. Insgesamt wurden schon über 100 Wasserleitungssysteme und mehr als 8 000 Latrinen errichtet. Im vergangenen Jahr erhielten 10 Schulen in zwei Bezirken im Norden des Landes eine Trinkwasserversorgung. Zudem klären Rotkreuz-Freiwillige die Bevölkerung über Hygiene und Gesundheitsförderung auf.

Klicken Sie auf ein Nachhaltigkeitsziel und erfahren Sie, mit welchen Aktivitäten sich das SRK dafür engagiert.