Vereinbarung von Arbeit und Angehörigenbetreuung

Sowohl die Pflege von älteren Menschen und Kranken als auch die Kinderbetreuung wird zu einem grossen Teil von Frauen geleistet. Sie verrichten zwei Drittel der unbezahlten Care-Arbeit. Das SRK unterstützt mit Informationen und Entlastungsangeboten.

Work+Care: vielfältige Belastung durch Care-Arbeit und Berufstätigkeit. © SRK, Corbis Dukas

Sowohl die Pflege von älteren Menschen und Kranken als auch die Kinderbetreuung wird zu einem grossen Teil von Frauen geleistet. Sie verrichten zwei Drittel der unbezahlten Care-Arbeit. Das SRK unterstützt mit Informationen und Entlastungsangeboten.

Was ist Care-Arbeit? Wer leistet Care-Arbeit? Wo finde ich Unterstützungsangebote? Wie kann ich mich informieren? Diese Fragen werden im Dossier «Work+Care» beleuchtet.

Auf nationaler Ebene setzt sich das SRK zudem für eine bessere Anerkennung der Angehörigenbetreuung ein. Gemeinsam mit vier anderen Organisationen hat es die «Interessengemeinschaft Angehörigenbetreuung» gegründet.

SRK-Dienstleistungen

110 780

Kinderbetreuungsstunden zu Hause in 2018

260 480

Entlastungsstunden für pflegende Angehörige in 2018

In der Schweiz

35%

unbezahlte Care-Arbeit

62%

der Care-Arbeit wird von Frauen ausgeführt

40 Millionen

Stunden unbezahlte Care-Arbeit pro Jahr

Weitere SRK-Projekte